Reihe Gedankenspiele Thema

Gedankenspiele Thema

Gedankenspiele Thema ist die neue Buchreihe von Leonard Löwe mit allen Überlegungen zu einem bestimmten spannenden Thema in einem Band.

Aktuell erschienen sind folgende Titel:

Band 12: UFOs

UFOs
UFOs sind eines der merkwürdigsten und rätselhaftesten Phänomene überhaupt. Es scheinen Objekte in großer Zahl (die Sichtungen und Beweisfotos und Videos gehen in die Hunderte) sich um die Erde zu bewegen, deren Ursprung nicht-identifiziert bleibt. Manche davon werden von offizellen Stellen gesichtet, Radarüberwachung, Piloten, oder es gibt tausende Augenzeugen, die nicht alle einem kollektiven Wahn zum Opfer gefallen sein können. Und doch entziehen sie sich einer passablen Erklärung. Was sind sie? mehr…


Band 11: Verschwörungen und Theorien

Verschwörungen und Theorien
Verschwörungen oder doch nur Verschwörungstheorien? Das ist hier die Frage. Aber klar ist: da ist was faul im Staate Dänemark. Verschwörungen gelten als die Pornographie des neuen Jahrtausends. Dabei wird übersehen, dass den zugehörigen Schmähbegriff, den ‘Verschwörungstheoretiker’ die CIA selbst anlässlich der schnell aufkommenden Zweifel über die offizielle Erklärung zum JFK-Attentat und dem ‘Verwirrten Einzeltäter’ Oswald erfunden hat. Offenkundig mit welchem Ziel. mehr…


Band 10: Satanismus

Satanismus
Satanismus ist kein Modethema. Er hat eher den Nimbus des abstrusen. Man assoziiert Menschen in schwarzen Kutten mit schwarzen Haaren und schwarzem Eyeliner, die schwarze Messen zelebrieren in denen Kreuze auf dem Kopf stehen und Blut fließt. Exzentrik. Eine kleine Gruppe Spinner, die sich statistisch gar nicht verhindern lässt, aber für die gesunde Gesellschaft auch keine wirkliche Gefahr darstellt. Denn leider ist die Realität eine andere. Der Satanismus hat sich im Gewande der Gesellschaft längst Einlass verschafft und verbiegt und verzerrt die Gesellschaft von oben – aus den Reihen der Politik. mehr…


Band 9: Wissenschaft

Wissenschaft ist der eherne Hort des Wissens und ihre Vertreter, also die Professoren sind die Fachleute und Experten, die als einzige die wahre Wahrheit (oder auch die Ware Wahrheit) kennen.
So ein Märchen! Leider hat der hohe Anspruch der Wissenschaft als Lehre und Ideologie kaum etwas zu tun, mit der zum verwechseln ähnlich bezeichneten ‘Wissenschaft’ als staatlicher Institution.
Doch ist diese Identifikation der hochangesehenen weil im Laufe der letzten 500 Jahre höchst erfolgreichen Vorgehensweise ‘Wissenschaft’ mit der Institution in der fehlerbehaftete Menschen agieren, in der Gelder mal dem gewidmet werden, wofür Staat und Gesellschaft sie den Wissenschaftlern anvertraut haben – und auch mal nicht, hochgradig gewollt, denn hinter nichts verbirgt es sich so geschmeidig wie hinter einer angesehenen und anerkannten Idee. Hinter dieser genießt man Narrenfreiheit, so lange man dem Rest der Welt nur glaubhaft versichertn kann, dass man ohnehin nicht versteht, was dort getan und geforscht und gemacht wird.
mehr…


Band 8: Mensch & Gesellschaft (erscheint in Kürze)

Mensch & Gesellschaft


Band 7: 911

911
Der 11. September 2001, oder 9/11, wie die Amerikaner ihn mit ihrer Neigung alles zu verkürzen nennen, hat die Welt erschüttert. Doch sind die Menschen aus dem richtigen Grund erschüttert, aus den wahren Gründen, den wahren Begebenheiten, der Kenntnis der wahren Hintermänner? Begreifen sie, dass nicht vereinzelte Araber ihr Land angegriffen haben, sondern dass ihre eigenen politischen Führer eine Terror-Show veranstaltet haben, um ihnen, den Bürgern Macht abzutrotzen. mehr…


Band 6: Bildung (erscheint in Kürze)


Band 5: Propaganda

Propaganda
Alle politische Erkenntnis beginnt heute mit der Einsicht, dass die Medien uns vorsätzlich belügen. Deren Interpretation der Ereignisse soll ohne Wenn und Aber unsere Interpretation werden. Sollten wir das nicht glauben, was die Medien behaupten, kommen ›Experten‹ zum Einsatz. Experten sagen im Wesentlichen: Ihr wisst nichts. Ich weiß. Ihr müsst meine Meinung kritiklos übernehmen. mehr…


Band 4: Religion (erscheint in Kürze)

Religion
mehr…


Band 3: Mann & Frau

Mann & Frau
Das Verhältnis von Mann und Frau ist zentral für die Gesellschaft. Nicht nur ist die Familie die kleinste, stabilste und bedeutsamste Einheit der Gesellschaft, sondern Mann und Frau stehen für die Zukunft, denn sie bringen Kinder hervor.
Das unterscheidet sie grundlegend von gleichgeschlechtlichen Partnerschaften, die allein aus diesem Grund nicht den Schutz und nicht die Privilegien der heterosexuellen Paarung brauchen: sie sorgen nicht für die Zukunft, tragen nichts für die nächste und darauffolgende Generationen bei.
Offenbar gibt es aber Kräfte in Machtpositionen, die dieser Institution der Gesellschaft böses wollen, die sie beschädigen und abschaffen wollen. Wer nun annimmt, dies sei zum Schaden der gesamten Gesellschaft beabsichtigt, der geht wohl recht. mehr…


Band 2: Atlantis

Atlantis
Der Mensch ist eine Ausnahmeerscheinung in der Natur. Freilich verfügt er über einen den Tieren sehr ähnlichen Körper, doch sein Geist scheint von einer grundlegend anderen Art von Weite beseelt zu sein – oder ist das eine Illusion, Selbstüberhöhung, ist der menschliche Geist nicht anders, als bei anderen Tieren auch, lediglich etwas umfangreicher und mit Bewusstsein ausgestattet?
Sind wir also die Diamanten der Erde oder ihre Pest? Kein kleiner Unterschied in der Weise, wie wir uns selbst wahrnehmen und behandeln und behandeln werden. Wo also finden wir Hinweise oder sogar Beweise, dass der Mensch etwas besonderes oder auch nur etwas sehr banales sein möge? mehr…


Band 1: JFK

JFK
Der Mächtigste Mann der Welt war plötzlich mausetot. War er am Ende nicht der mächtigste Mann der Welt…? Der Mord an JFK stellt einen Wendepunkt der neueren Geschichte der gesamten westlichen Welt dar. Ein demokratisch gewählter Präsident, mehr noch, der bedeutendste demokratisch gewählte Präsident, der Führer der gesamten westlichen Welt wurde von einer undemokratischen Minderheit durch ein Gewaltverbrechen aus seinem Amt entfernt – und mit ihm die Menschen, die ihn gewählt hatten, der angeblich wahre Souverän – namentlich das Volk.
Doch damit nicht genug. mehr…