234 Die Deutschen sind die Guten

Die Deutschen sind die Guten!

Die Welt wird immer von den Guten dominiert. Denn die Sieger schreiben die Geschichte und bewerten, wer die Guten und die Bösen waren – und sind. Aber das ist freilich eine Lüge. Denn meistens unterliegen die Guten, weil die moralische Grenzen kennen, die Bösen aber nicht. Und wenn die Bösen obsiegen steht die Welt Kopf: dann mutieren die Bösen zu den selbsternannten Guten.

Wenn wir das Eine erkennen, dann müssen wir auch den logischen zweiten Schritt gehen und auch das andere anerkennen – wenn es auch durch permanente Propaganda uns so sehr eingebläut ist, das nicht denken zu dürfen… die Logik ist unbestechlich:

Wie wir hinreichend etabliert haben, herrschen mit den NWO-Theoretikern hinter denen die Zionisten und deren Helfershelfer stehen, Satanisten über die Welt.

Und die bezeichnen die Deutschen als die Bösen?


…lesen Sie dies und mehr in: Gedankenspiele 11


…und als Hörbuch: Gedankenspiele 11


…und in: Gedankenspiele Thema 8: Mensch & Gesellschaft


Die sehen die Deutschen als ihre Antagonisten, als ihre Feinde, weshalb sie Deutschland offen und zuletzt verdeckt permanent auf allen Ebenen mit Krieg überziehen, Handelskrieg, Propaganda, Medienlügen, Invasion von Menschen aus Drittweltländern, etc. Was sagt das aber über Deutschland und die Deutschen, den Medien-Buhmann der Welt?

Alle deren Taten (nicht die der Deutschen, denen man diese Taten zuweilen unterschiebt) sprechen diese Sprache. Sie belügen und betrügen die Menschen, fälschen Wahlen, bringen ihre Marionetten in Machtpositionen, provozieren Kriege in denen Millionen Menschen getötet werden, bringen durch False-Flag-Terror-Anschläge den Menschen Angst und Schrecken und einigen den Tot; die Morden, Lügen, Hintergehen, Raffen und Betrügen, verführen und verderben die Menschen durch Gewalt und Hass in den Medien, insbesondere den Hollywood-Produktionen, in denen gemordet, geschlachtet und zerfetzt wird, dass es nur noch von kranken Computerspielen übertroffen wird – und verderben so die Menschheit.

Ganz ähnlich übrigens wie die Japaner und die Vietnamesen und freilich die Russen. Offenbar sind generell kultivierte, hochentwickelte und standhaft mit Werten und Moral ausgestattete Völker deren Feind, den sie zu zerstören trachten. Das genau ist Satanismus. Die Satanisten zerstören und belügen anschließend die Welt über die Urheber der Greueltaten. Es gibt eine nicht endende unheilige Historie von Propaganda-Lügen, die entweder frei erfunden waren oder von den Satanisten begangen und dann anderen in die Schuhe geschoben wurden.

Die haben den ersten Weltkrieg entfesselt, um den Aufstieg Deutschlands als Wirtschaftsmacht frühzeitig zu beenden, was ein Plan der Engländer war, den sich aber alsbald die Amerikaner und die Zionisten zunutze gemacht haben. Die Engländer hofften darauf ihr Empire zu behalten, aber in Wahrheit machten sie sich nur zum 51. Staat der USA.

Dann entfesselten dieselben Zionisten und ihre Helfershelfer den 2. Weltkrieg gegen Deutschland, indem sie einmal mehr alle Seiten mit Geld und Kriegsmaterial versorgten, in Deutschland Hitler finanzierten. Der hatte nebenbei die Funktion ihren Staat Zion, Israel mit Menschen zu füllen, die Europa nur verlassen würden, wenn man sie dort extrem schlecht behandelte. Hitler war der richtige Mann für diese Aufgabe.

Und dann…

…lesen Sie dies und mehr in: Gedankenspiele 11


siehe auch:

Die Opfer

German Angst

Hitler-besessen

In Plain Sight

Zu Protokoll

Sind die Deutschen die Guten?